Machen Ihnen eine laufende Nase, tränende und juckende Augen, Husten und Atemnot zu schaffen? Als Soforthilfe bei Allergien (Heuschnupfen, allergischem Asthma und Hausstauballergie) biete ich in meiner Praxis die augmentierte (verstärkte) Akupunktur nach Dr. med. D. Covic an. Es handelt sich um eine Behandlung aus Neuraltherapie, Akupunktur und Reizstrom. Erfahrungsgemäß kommt es bei 70 % der Behandelten zu einer deutlichen oder kompletten Besserung der Symptomatik. In den meisten Fällen ist nur eine 15-minütige Behandlung nötig. Die Therapie hält ca. 6-8 Wochen an und kann im Bedarfsfall wiederholt werden. Der optimale Behandlungszeitpunkt ist beim

Augmentierte Akupunktur

Einsetzen der allergischen Symptome. Die Wirksamkeit konnte in einer Studie der Universität Freiburg nachgewiesen werden.

Die augmentierte Akupunktur kann auch durch weitere naturheilkundliche Therapien ergänzt werden: Eigenbluttherapie, Allergostop<sup>®</sup>, Vitamin-C-Hochdosis, Pflanzenheilkunde, Darmsanierung. Nicht durchgeführt wird diese Methode bei Schwangeren, Kleinkindern und Menschen mit einem Herzschrittmacher.