Spagyrik

Die Spagyrik ist eine Behandlungsmethode aus der ganzheitlichen Medizin. Sie vereint die Pflanzenmedizin und die Homöopathie. Man berücksichtigt hierbei den Körper (Sal), den Geist (Mercurius) und die Seele (Sulfur) des Menschen als Einheit. Nach uralten Rezepturen werden die Pflanzen in Alkohol ausgezogen, danach vergoren und in bestimmten Rhythmen gerührt bzw. verschüttelt. Auch aus Metallen wie Gold, Silber und Eisen werden spagyrische Arzneien hergestellt. Spagyrik ist arm an Nebenwirkungen, wirkt ganzheitlich und kann sehr gut mit anderen Medikamenten kombiniert werden.